Alles über Morbus Menière: Symptome, Ursachen, Behandlung und Prognose

Morbus Menière ist eine pathologische Läsion der Innenohrhöhle mit einer nicht entzündlichen Genese. Es manifestiert sich in einer Reihe von Symptomen - Tinnitus, Schwindel, Hörverlust, die zu völliger Taubheit führen können. Parallel dazu gibt es erstaunliche Gangart und Koordinationsstörungen. Solche Symptome sind auf die Ansammlung großer Flüssigkeitsmengen im Labyrinth mit zunehmendem Druck im Inneren zurückzuführen.

Herpes Halsschmerzen, was zu tun und wie zu Hause zu behandeln?

Herpes-Halsschmerzen treten als Folge einer Enterovirus-Infektion auf. Angina, virale Genese - Mandelentzündung, wird als Herpes bezeichnet, obwohl sie nichts mit dem Herpesvirus zu tun hat. Es hat seinen Namen aufgrund der Ähnlichkeit von Hautausschlägen mit Herpesschleimhautläsionen und einer verallgemeinerten Definition der Schmerzsymptome bei Halsschmerzen erhalten.

Frontitis - Symptome und Behandlung zu Hause

Die Vorderseite ist eine entzündliche Erkrankung der Schleimhaut der Stirnhöhle, die Teil der vorderen Schädelbasis ist und sich neben sehr wichtigen anatomischen Strukturen befindet - der Umlaufbahn und der vorderen Schädelgrube. Wie die klinische Praxis zeigt, kann eine solche Nähe zu schwerwiegenden Komplikationen der Stirnhöhlenentzündung führen.

Sinusitis bei Erwachsenen - Symptome und Behandlung

Sinusitis ist eine Entzündung, die eine oder mehrere Nasennebenhöhlen betrifft. Es kann sich als eigenständige Krankheit und als Komplikation vor dem Hintergrund verschiedener Infektionskrankheiten entwickeln. Akute Sinusitis bezieht sich auf eine der häufigsten Erkrankungen, denen der HNO-Arzt bei seiner Arbeit begegnet.

Adenoide bei Kindern - was ist das, löschen oder nicht?

Adenoide treten hauptsächlich bei Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren auf und bereiten sowohl den Kindern als auch ihren Eltern viel Unbehagen und Ärger, weshalb sie dringend behandelt werden müssen. Oft ist der Krankheitsverlauf kompliziert, danach kommt es zur Adenoiditis - Entzündung der Adenoide. Adenoide bei Kindern können im frühen Vorschulalter auftreten und mehrere Jahre anhalten.

Was tun, wenn man zu Hause Ohr liegt?

Das Gefühl eines vergrabenen Ohrs ist für jeden Menschen ziemlich unangenehm. Es scheint weder schmerzhaft noch tödlich zu sein, aber das Gefühl, dass etwas im Inneren steckt und nicht herauskommt, ist furchtbar beunruhigend und ärgerlich. Und wenn Sie nicht wissen, wie Sie es loswerden sollen, können Sie einige Zeit unter diesen Problemen leiden. Wie sie sagen, ist derjenige, der gewarnt wird, bewaffnet.

Paratonseal Abszess - Ursachen, Symptome und Behandlung

Paratonsillärer Abszess ist eine Ansammlung von Eiter im Gewebe des Rachens neben einer der Mandeln. Die Entwicklung dieser Krankheit erfolgt durch das Eindringen infektiöser Krankheitserreger (Streptokokken, Staphylokokken und andere) in die Amygdala. Peritonsillärer Abszess tritt häufig als eine der Komplikationen einer chronischen Mandel- oder Mandelentzündung auf.

Gurgeln mit Halsschmerzen - das effektivere Gurgeln?

Mikroorganismen, die Halsschmerzen verursachen, sind sehr vielfältig. Hier und Bakterien und Pilze und Viren, und in jedem Fall sollte eine separate am besten geeignete Medizin verschrieben werden. Antibiotika werden für die bakterielle Natur der Krankheit und Antimykotika für Pilzinfektionen verwendet. Bei einigen Formen der viralen Angina sind antivirale Wirkstoffe (Aciclovir) sowie Immunmodulatoren und Induktoren der Interferonsynthese verschrieben.

Inhalation mit einem Antritis-Zerstäuber durchführen

Sinusitis - ein entzündlicher Prozess, der an der Schleimhaut der Kieferhöhlen lokalisiert ist. Es kann einseitig und beidseitig sein, in akuter und chronischer Form auftreten. Diese Pathologie kann sich bei Patienten jeden Alters entwickeln, andere Erkrankungen eng benachbarter HNO-Organe und Infektionen können die Ursache für das Auftreten des Entzündungsprozesses im Sinus maxillaris sein.

Wie Halsschmerzen ohne Fieber bei Erwachsenen zu behandeln

Angina ist eine Infektionskrankheit, die in der Regel mit einer Entzündung der Mandeln einhergeht. Die Erreger dieser Krankheit gelten als Staphylokokken oder Streptokokken. Da Halsschmerzen eine ansteckende Krankheit sind, ist es nicht schwierig, sie zu bekommen, wenn sie mit einer ungesunden Person in Kontakt kommen. Geschieht Halsschmerzen ohne Fieber?

Adenoide bei Erwachsenen

Adenoide sind die Mandeln im Nasopharynx und die erste Barriere gegen Infektionen und Bakterien. Die Entzündung der Rachenmandel - Adenoiditis - betrifft regelmäßig kranke Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren und solche, die an Krankheiten wie Masern und Scharlach leiden. Im Alter von 10-12 Jahren, wenn das Immunsystem fast vollständig aufgebaut ist, nimmt die Rachenmandel ab und verschwindet.

Umfassende Behandlung von Sinusitis ohne Punktion zu Hause

Im menschlichen Körper hat die Nase eine äußerst wichtige Funktion: Sie erwärmt, reinigt und befeuchtet die Luft, die in die Lunge gelangt, und schützt sie vor Unterkühlung und dem Eindringen verschiedener Arten von Infektionen. Die Luft, die durch die Nasenhöhle gelangt ist, ist mit Stickoxiden gesättigt, die wiederum das Blut mit Sauerstoff sättigen.

Was tun, wenn die Nase voll ist und es keinen Rotz gibt?

Wenige Menschen wissen es, aber es ist die Nase, die sich um den gesamten Körper kümmert. Zunächst dringt Sauerstoff durch die Nase ein, ohne den man einfach nicht überleben kann. Die Nase schützt in jeder Hinsicht die eingeatmete Luft und verhindert das Abkühlen anderer Organe. Die Nase schützt die Lunge vor Staub und anderen schädlichen Verunreinigungen, auch vor Krankheitserregern.

Herpetische Angina: Symptome, Ursachen und Behandlung

Herpes-Tonsillitis oder Herpes-Tonsillitis (vesikuläre, aphthöse Pharyngitis) ist eine Art von Halsschmerzen, eine akute Infektionskrankheit, die in der jungen Bevölkerung häufig vorkommt. Herpes-Halsschmerzen werden durch das Eindringen eines Coxsackie-Gruppe-A-Virus, eines Serovar-2-6-8-10-Virus in den Körper eines Kindes oder eines Erwachsenen, seltener eines ESNO-Virus und von Viren der Coxackie-B-Gruppe verursacht.

Chronische Rhinitis - Symptome und komplexe Behandlung

Pathologien wie chronische Rhinitis sind weit verbreitet. Bei dieser Form der Rhinitis wird im Bereich der Nasenschleimhaut eine chronisch fließende Entzündung beobachtet, wobei die Krankheitsformen unterschiedlich sein können. Die chronische Form der katarrhalischen Rhinitis kann eine Fortsetzung der minderwertigen Behandlung der akuten Rhinitis sein oder eine Folge des Eindringens von Mikroben tief in die Schleimhaut, was zu schweren zerstörerischen Veränderungen in der Schale führt und die Immunschutzfunktion des Körpers schwächt.

Allergische Rhinitis - Symptome und Behandlungsschema

Allergische Rhinitis ist ein entzündlicher Prozess der Nasenschleimhaut, der durch die Wirkung verschiedener allergischer Reize und in diesem Fall Allergene ausgelöst wird. Einfach ausgedrückt, ist allergische Rhinitis eine laufende Nase, die durch eine allergische Reaktion verursacht wird. Unter dem Einfluss von Allergenen in der Nasenschleimhaut beginnt eine Entzündung, die zu Erkrankungen führt.

Rhinitis bei Erwachsenen - Symptome und Behandlung zu Hause

Rhinitis oder laufende Nase wird als entzündlicher Prozess der Nasenhöhle bezeichnet. Rhinitis ist oft nur ein Symptom der Krankheit. Beispielsweise kann eine laufende Nase während einer Virusinfektion und bei einer bakteriellen Infektion auftreten und sogar das Ergebnis einer mechanischen Reizung sein. Zusätzlich wird die Rhinitis in akute und chronische unterteilt.

Vasomotorische Rhinitis bei Erwachsenen - Symptome und Behandlung

Vasomotorische Rhinitis - eine Verletzung der Nasenatmung aufgrund einer Verengung der Nasenhöhle aufgrund einer Verletzung des Gefäßtonus in der Schleimhaut. Es wird zwischen allergischen und neurovegetativen Formen der vasomotorischen Rhinitis unterschieden. Bei dieser Krankheit ist die Funktion der Nasopharyngealgefäße gestört, und anstatt Schleim aufzunehmen, scheiden sie eine überschüssige Menge aus.