Mikrozephalie bei Kindern: Symptome und Behandlung

Mikrozephalie ist eine angeborene Fehlbildung, die durch eine signifikante Abnahme des Gehirns und dann des Schädels aufgrund einer Verletzung des Wachstumsprozesses des Gehirngewebes während der intrauterinen Entwicklung des Fötus gekennzeichnet ist. Die Krankheit kann eine eigenständige Anomalie sein oder das Ergebnis verschiedener genetischer Störungen sein (echte Mikrozephalie).

Neuritis des Gesichtsnervs: Symptome und Behandlung

Die Neuritis des Gesichtsnervs ist eine neurologische Erkrankung, bei der 7 Hirnnervenpaare geschädigt sind. Ein anderer Name ist Bell Lähmung. Die Neuritis des Gesichtsnervs ist im Vergleich zur Lähmung der anderen 11 Hirnnerven am häufigsten. Die Inzidenz der Pathologie beträgt 25 Fälle pro 100.000 Einwohner und Jahr.

Multiple Sklerose: Symptome und frühe Anzeichen im Anfangsstadium

Multiple Sklerose ist eine neurologische Erkrankung, die durch einen fortschreitenden Verlauf gekennzeichnet ist. Bei dieser Pathologie gibt es mehrere Läsionen im Zentralnervensystem und einzelne Läsionen im ANS. In der neurologischen Praxis kann diese Krankheit immer noch als "Multiple Sklerose", "Plaquesklerose", "Gefleckte Sklerose" usw. bezeichnet werden.

So behandeln Sie das chronische Müdigkeitssyndrom zu Hause

Das chronische Müdigkeitssyndrom (kurz CFS) ist ein pathologischer psycho-emotionaler und physiologischer Zustand, der sich vor dem Hintergrund der Erschöpfung entwickelt. Mit dieser Krankheit fühlt sich eine Person auch nach einer guten Pause körperlich oder geistig überfordert. Ein solches Gefühl ständiger Müdigkeit ist viel gefährlicher als die Patienten denken, daher kann es nicht ignoriert werden.

Migräne: Symptome und Behandlung zu Hause

Migräne - eine Krankheit, die von starken Kopfschmerzen begleitet wird. Dieser Zustand fließt besonders hell. Dies ist keine neue Krankheit - in den ältesten Abhandlungen, Manuskripten und historischen Aufzeichnungen werden Anfälle mit stärksten Kopfschmerzen erwähnt. Das gleiche Wort "Migräne" ist französischen Ursprungs und stammt aus dem Altgriechischen.

Anzeichen von Neurasthenie, Behandlung und Prävention

Neurasthenie ist eine psychische Störung, die eine Form der Neurose ist. Ausgedrückt in psychischen Störungen, die durch anhaltende geistige oder körperliche Überlastung verursacht werden. Die häufigste Pathologie tritt bei Menschen im Alter von 20 bis 45 Jahren auf, und Frauen sind anfälliger für diese Abweichung als Männer.

Parkinson-Krankheit: Symptome, Ursachen und Behandlung im Jahr 2019

Die Parkinson-Krankheit ist ein pathologischer Prozess, der sich auf das Nervensystem auswirkt und mit einer Störung der motorischen Koordination einhergeht. Es wird häufiger bei Patienten im Alter beobachtet. Symptomatische Manifestationen der Krankheit gehen mit pathologischen Schäden und anschließend mit dem Tod von Neuronen einher. Bei der Parkinson-Krankheit treten Muskelsteifheit, Schwierigkeiten beim Einnehmen einer bestimmten Position des Körpers, Zittern der Arme und Beine auf.

Wie die Alzheimer-Krankheit beginnt - Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Alzheimer-Krankheit ist eine unheilbare neurodegenerative Erkrankung, von der hauptsächlich Menschen im Alter betroffen sind. Es entsteht durch die Zerstörung von Nervenzellen, die Impulse zwischen Gehirnstrukturen übertragen. Infolgedessen kommt es zu einer schnellen und irreversiblen Verschlechterung des Gedächtnisses. Eine an dieser Krankheit leidende Person verliert anschließend die Fähigkeit zur Selbstbedienung.

Gehirn Vasodilatator Drogen

Eine Störung der Mikrozirkulation im Gehirn ist eine schwerwiegende Abweichung, die durch Gefäßerkrankungen, widrige Umgebungsbedingungen und eine Reihe anderer Faktoren verursacht werden kann. Unter ihrem Einfluss kommt es zu einer allmählichen Verengung des Lumens der Blutgefäße, Cholesterin-Plaques bilden sich an ihren Wänden, sie verlieren ihre Elastizität und werden infolgedessen zerbrechlich.

Demenz - was ist diese Krankheit? Ursachen, Symptome und Behandlung

Demenz ist eine erworbene Form der Demenz, bei der Patienten einen Verlust zuvor erworbener praktischer Fähigkeiten und erworbenen Wissens erfahren, während gleichzeitig ihre kognitive Aktivität stetig abnimmt. Demenz, deren Symptome sich mit anderen Worten in Form von Funktionsstörungen äußern, wird am häufigsten im Alter diagnostiziert, schließt jedoch die Möglichkeit ihrer Entwicklung in jungen Jahren nicht aus.

Wie vermehrte Angst loszuwerden: 18 natürliche Wege

Es gibt viele Gründe für die Entstehung eines Angstzustands: Dies sind unvollständige Beziehungen zu Kindern und Arbeitsprobleme, Unzufriedenheit im persönlichen Bereich. Der Körper reagiert sofort auf einen negativen Gedankenfluss: Der Herzrhythmus ist gestört (in der Regel beschleunigt sich der Herzschlag, es kann ein Kribbeln auftreten, das Herz zieht sich zusammen,); Das Atmen ist intermittierend (oder im Gegenteil, es gibt so lange Pausen zwischen den Atemzügen, dass es unangenehm ist, die Person scheint das Atmen zu vergessen); Es geht entweder um Aufregung oder Apathie - von einigen Überlegungen zum Ausmaß des Problems möchte ich nichts tun. Das Gehirn weigert sich, produktiv zu arbeiten, selbst Routineaufgaben erfordern große Anstrengungen.

Gehirnerschütterung - Zeichen und Hauptbehandlung

Gehirnerschütterungen sind eine der mildesten Formen traumatischer Hirnverletzungen, wodurch die Hirngefäße geschädigt werden. Alle Störungen der Gehirnaktivität sind gefährlich und erfordern erhöhte Aufmerksamkeit und Behandlung. Eine Gehirnerschütterung tritt nur bei aggressiven mechanischen Einwirkungen auf den Kopf auf. Dies kann beispielsweise der Fall einer Person sein, die mit dem Kopf auf den Boden schlägt.

Vegeto vaskuläre Dystonie: Symptome und Behandlung bei Erwachsenen

Der Begriff IRR wird in seiner Praxis nur von Ärzten der GUS-Staaten verwendet, im Westen fehlt diese Krankheit. In dieser Hinsicht gibt es eine gewisse Verwirrung. Einige Experten erkennen das Vorliegen einer vegetativ-vaskulären Dystonie bei Erwachsenen nicht an, andere hingegen halten sie für eine bedingte nosologische Form. Der Komplex der Symptome und Ursachen der Dystonie ist umfangreich, daher sollte die Untersuchung umfassend und qualifiziert sein.

Spannungskopfschmerz - Symptome und Behandlung

Der Spannungskopfschmerz ist ein Zustand, in dem eine Person ein Zusammendrücken, eine Spannung oder ein stumpfes unangenehmes Gefühl im Kopfbereich verspürt. Schmerzen können eine Person mit unterschiedlichen Längen belasten - von einigen Minuten bis zu Tagen, mit Perioden der Verringerung und der Verschärfung des Unbehagens. Die Prävalenz von HDN in der modernen Gesellschaft ist bemerkenswert: Nach einigen Daten liegt die Inzidenz bei Männern bei 65% und bei Frauen bei 86%.