Chronische Rhinitis - Symptome und komplexe Behandlung

Pathologien wie chronische Rhinitis sind weit verbreitet. Bei dieser Form der Rhinitis wird im Bereich der Nasenschleimhaut eine chronisch fließende Entzündung beobachtet, wobei die Krankheitsformen unterschiedlich sein können. Die chronische Form der katarrhalischen Rhinitis kann eine Fortsetzung der minderwertigen Behandlung der akuten Rhinitis sein oder eine Folge des Eindringens von Mikroben tief in die Schleimhaut, was zu schweren zerstörerischen Veränderungen in der Schale führt und die Immunschutzfunktion des Körpers schwächt.

Adenoide bei Erwachsenen

Adenoide sind die Mandeln im Nasopharynx und die erste Barriere gegen Infektionen und Bakterien. Die Entzündung der Rachenmandel - Adenoiditis - betrifft regelmäßig kranke Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren und solche, die an Krankheiten wie Masern und Scharlach leiden. Im Alter von 10-12 Jahren, wenn das Immunsystem fast vollständig aufgebaut ist, nimmt die Rachenmandel ab und verschwindet.

Symptome eines Myokardinfarkts, die ersten Anzeichen

Myokardinfarkt ist ein Notfallzustand, der am häufigsten durch eine Thrombose der Herzkranzgefäße verursacht wird. Das Sterberisiko ist in den ersten 2 Stunden nach Beginn besonders hoch. Am häufigsten entwickelt sich bei Männern im Alter von 40 bis 60 Jahren. Bei Frauen treten Symptome eines Herzinfarkts etwa eineinhalb bis zweimal weniger auf. Während eines Myokardinfarkts wird der Blutfluss zu einem bestimmten Bereich des Herzens stark reduziert oder ganz gestoppt.

Eisenmangelanämie - Symptome und Behandlung

Eisenmangelanämie ist eine Krankheit, die durch eine Abnahme des Hämoglobinspiegels im Blut gekennzeichnet ist. Nach den Ergebnissen von Studien auf der Welt leiden ungefähr 2 Milliarden Menschen an dieser Form von Anämie mit unterschiedlichem Schweregrad. Kinder und stillende Frauen sind am anfälligsten für diese Krankheit: Jedes dritte Kind auf der Welt leidet an Anämie, fast alle stillenden Frauen haben Anämie in unterschiedlichem Ausmaß.